So stirbt die Freiheit

So stirbt die Freiheit – unter tosendem Applaus… wurde schon in „Star Trek“ gesagt. Ein wahrer Satz.

Wir bewegen uns rapide in Richtung einer Überwachungsgesellschaft. Die Sicherheitslogik der Innenpolitiker kennt keine Grenzen (Prantl: „Wer vorbeugen will, weiß nie genug!“). Der Überwachungsstaat kommt nicht über Nacht, sondern schleichend im Wege immerwährender, angeblich „maßvoller Ausweitungen“ der bestehenden Befugnisse des Staates.

Dieser Blog wird nichts weiter tun, als Links auf derartige Beiträge zu setzen. Nachdenken muss dann jeder selber.

Nur diejenigen, welche sowieso der Meinung sind, dass viel mehr staatlich reguliert werden sollte, permanent nach neuen Gesetzen schreien und „ja nichts zu verbergen“ haben, die dürfen getrost weiterhin aufs Nachdenken verzichten und ich wünsche ihnen, dass sie mit der Welt von morgen dann zufrieden sind.

Verlinkt werden in erster Linie Beiträge über Österreich, Deutschland, Schweiz und den USA. Erstere wegen dem Naheverhältnis und dem gegenseitigen „abschauen“, welches gerne praktiziert wird und letztere weil die schlussendlich weisungsgebend für die EU sind. Aber auch beachtenswerte Beiträge aus anderen Ländern nehme ich gerne auf. Ist doch interessant, wie die Überwachung weltweit so vorangetrieben wird (soferne unsere Medien überhaupt darüber berichten).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s